Historiker

Dr. Marcus Böick wurde 1983 in Aschersleben (Sachsen-Anhalt) geboren. Zwischen 2004 und 2009 studierte er Geschichte, Politikwissenschaft, Soziologie und Sozialpsychologie an der Ruhr-Universität Bochum. Zwischen 2011 und 2015 war er Promotionsstipendiat der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur in Berlin. 2016 wurde er mit einer Dissertation über die Geschichte der Treuhandanstalt promoviert, die 2018 veröffentlicht und intensiv diskutiert wurde. 2016/17 war er Mitautor einer Studie im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums. Seit 2017 ist er Akademischer Rat auf Zeit am Historischen Institut der Ruhr-Universität.

Weiterführende Informationen zu Stefan Wolle finden Sie hier: https://www.ruhr-uni-bochum.de/lehrstuhl-ng2/mitarbeiter/boeick.html.de

Wird das folgende Formular nicht angezeigt? Klicken Sie bitte hier.