Historiker, 
Geschäftsführer am Institut für Deutschlandforschung der Ruhr-Universität Bochum

Dr. Frank Hoffmann, 1962 in Wülfrath geboren, beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit der Aufarbeitung der SED-Diktatur und den Prozessen der deutschen Vereinigung. U. a. koordiniert er seit 2008 ein Projekt mit Zeitzeugen in Schulen in Nordrhein-Westfalen. Als Geschäftsführer des Instituts für Deutschlandforschung der Ruhr-Universität Bochum und Beiratsmitglied bei der Bundesstiftung Aufarbeitung versucht er vor allem in Westdeutschland Sensibilität und Interesse für die Geschichte der DDR und die Situation in Ostdeutschland zu entwickeln. 

Weiterführende Informationen finden Sie hier: www.rub.de/deutschlandforschung

Wird das folgende Formular nicht angezeigt? Klicken Sie bitte hier.