Autorin, Regisseurin, ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin

Freya Klier, geboren 1950 in Dresden, ist eine deutsche Autorin, Regisseurin und ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin.

Seit Anfang der 1980er Jahre war Klier Mitglied im Friedenskreis Pankow und in der DDR-Friedensbewegung aktiv. Dies führte 1985 zu einem Berufsverbot. Sie trat seitdem gemeinsam mit Stephan Krawczyk, in kirchlichen Räumen auf und kritisierte auf zahlreichen Demonstrationen den gesellschaftlichen Zustand der DDR. Am 8. November 1987 wurde ein Mordversuch der Staatssicherheit auf sie und Krawczyk verübt.

Klier ist Gründungsmitglied des im Juni 1996 gegründeten Bürgerbüro e. V., einem Verein zur Aufarbeitung von Folgeschäden der SED-Diktatur. Seit 2005 ist sie Mitglied des P.E.N.-Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland. Seit 2006 leitet sie dort die Writers-in-Prison-Gruppe.

Neben den Themen DDR-Vergangenheit und ihre Bewältigung gehören auch die Nationalsozialistische Diktatur in Deutschland und der stalinistische Sozialismus in Deutschland und Russland zu ihren bevorzugten Themen. 

Weiterführende Informationen finden Sie hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Freya_Klier

Wird das folgende Formular nicht angezeigt? Klicken Sie bitte hier.