Politikwissenschaftler, Universitätsprofessor an der Universität Gießen

 

Prof. Dr. Claus Leggewie, geboren 1950, wurde  zum Wintersemester 2015/16 als erster Amtsinhaber der Ludwig Börne-Professur der Justus-Liebig-Universität Gießen berufen. Leggewie lehrte von 1989-2007 Politikwissenschaft an der JLU. Von 2007 bis 2015 war er Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts in Essen sowie des Centre for Global Cooperation Research in Duisburg. Er war von 2008-2016 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung „Globale Umweltveränderungen“ (WBGU). Er ist Direktoriumsmitglied des ZMI und hat an der JLU das „Panel Planetar Denken“ ins Leben gerufen.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Claus_Leggewie

Wird das folgende Formular nicht angezeigt? Klicken Sie bitte hier.