Bildnachweis: © Tobia Nooke

Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur

Dr. Maria Nooke, 1958 in Forst/Lausitz geboren, gehörte in den 1980er Jahren zur DDR-Opposition, 1992-1998 Studium der Soziologie, Erziehungswissenschaften und Psychologie, 1998-20017 wissenschaftliche und leitende Tätigkeit in der Stiftung Berliner Mauer (Gedenkstätte Berliner Mauer und Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde), seit 2017 Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: https://aufarbeitung.brandenburg.de/ansprechpartner/dr-maria-nooke/

Wird das folgende Formular nicht angezeigt? Klicken Sie bitte hier.