Bildnachweis: © Andy Küchenmeister

Professor Humboldt-Universität zu Berlin, Direktor Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

Prof. Dr. Martin Sabrow, geb. 1954 in Kiel, promoviert 1993 an der Universität Freiburg mit einer Dissertation über den Rathenaumord, habilitiert 2000 an der Freien Universität Berlin mit einer Studie zur DDR-Geschichtswissenschaft; seit 2004 Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam und Professor für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte an der Universität Potsdam, seit 2009 an der Humboldt-Universität zu Berlin; 2017 Träger des Golo-Mann-Preises für Geschichtsschreibung.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: https://zzf-potsdam.de/de/mitarbeiter/martin-sabrow

Wird das folgende Formular nicht angezeigt? Klicken Sie bitte hier.